Betonarbeitsplatten

Eine ganz andere und besondere Stimmung bringen Arbeitsplatten aus Beton. Diese Arbeitsplatten gewinnen mit der Zeit immer mehr an Beliebtheit in Küchen. Durch ihre raue Oberfläche kommt ein Loft-Charme auf. Dennoch kann die Küche in einem modernen Look erscheinen. Dies ermöglichen die zwei Varianten der Betonarbeitsplatten.

Eine Version wäre die Betonoptik, die gewählt werden kann: Die Arbeitsplatte wird eingebaut, wie alle anderen herkömmlichen Arbeitsplatten. Sie sind durch die Betonbeschichtungen extrem robust, belastbar und lange haltbar. Auch Kratzer und sonstiges Schneiden oder gar Hitze,sind für die Arbeitsplatte überwindbar. Die Betonoptikarbeitsplatten bilden eine gute Alternative zu den echten Betonarbeitsplatten, da sie wesentlich leichter sind und vor allem weniger kosten hervorrufen. Sie sind also durch Ihre Eigenschaften(, keine Schäden in der Verwendung & kostengünstig,) eine elegante Lösung für moderne Küchen.

Die zweite Version ist die Küchenarbeitsplatte aus Beton: Hier bestehen die Arbeitsplatten komplett aus Beton. Auf der einen Seite hat man zwar die Gewissheit, dass die Platte komplett hochwertig ist, jedoch ist sie umso schwerer, was einen stabilen Unterbau voraussetzt. Die Kosten sind auch hier höher als bei einer Platte mit Betonoptik.
Auf der anderen Seite ist das Material umso robuster, unempfindlicher gegen Flüssigkeiten und äußerst pflegeleicht. Auch können die Arbeitsplatten in ihrer Farbe beeinflusst werden, denn es können Einfärbungen im Zement während der Verarbeitung vorgenommen werden.

Betonarbeitsplatten rücken immer mehr durch ihre tollen Eigenschaften ins Licht der Küchendesigns. Nicht nur die Eigenschaften der Kratzfestigkeit, Stabilität oder Hitzebeständigkeit, machen diese Arbeitsplatten besonders, sondern auch Ihre Nachhaltigkeit. Sie werden aus natürlichen Materialien zusammengesetzt und sind also auch eine Wahlmöglichkeit für Menschen, die bewusst Kunststoff aus der Küche fernhalten möchten.

Betonarbeitsplatten werden aus natürlichen Materialien gefertigt. Aus diesem Grund ist die Oberfläche offenporig. Also ist bei der Pflege von solchen Platten wichtig, dass diese eine Behandlung durch Öl oder Wachs erfahren, um sie Feuchtigkeitsabweisend zu halten. Diese Behandlung sollte immer wieder vorgenommen werden, um die Platte langfristig zu schützen. Eine andere und dauerhafte Möglichkeit, wäre die synthetische Versieglung durch Kunstlack. Dadurch könnte allerdings die charmante, raue Oberfläche verloren gehen. Doch auch dies ist nicht allzu schlimm, denn Beton entwickelt ohnehin mit der Zeit und dem Gebrauch eine schöne Patina.

Um einen besonderen Effekt bei einer Betonküche zu erreichen, erlaubt die Wandelbarkeit von Beton es, dass bei Maßanfertigungen nicht nur die Arbeitsplatte, sondern auch gleich die nahtlos integrierte Spüle, gegossen werden kann. Dadurch dass Betonarbeitsplatten, anders als anderen Arbeitsplatten, in Form gegossen werden, entstehen sehr viele Möglichkeiten der Ausgestaltung Ihrer persönlichen Arbeitsplatte, mit sogar persönlich gewählten, eingearbeiteten Mustern, die dem Gesamtbild eine besondere Note geben sollen. Jede Betonarbeitsplatte ist demnach eine Sonderanfertigung nach den Wunschmaßen des Kunden. Individualität wird hier groß geschrieben.

Bevor Sie sich eine Betonarbeitsplatte bestellen, sollten Sie sich vergewissern, dass die Tragfähigkeit und Stabilität des Unterbaus ausreichen, um die Betonarbeitsplatte zu tragen. Ein Quadratmeter Betonarbeitsplatte mit 4 cm Dicke wiegt ca. 100 Kilogramm. Sowas sollte in jedem Fall eingeplant sein, wenn sich Ihre Wohnung im 4. Stockwerk befinden sollte.

Eine Arbeitsplatte aus Beton kann im mittleren Preissegment der Granitarbeitsplatten eingeordnet werden.

Pflegetipps:

  • Oberfläche abschleifen und polieren, um Poren zu schließen
  • Mit Öl und Wachs Oberfläche versiegeln/imprägnieren
  • Öl-/Wachsbehandlung regelmäßig etwa alle 4-6 Monate
  • Für die tägliche Reinigung reicht ein feuchtes Tuch und wasserlösliches Reinigungsmittel
  • Auf säurehaltige Mittel verzichten bei der Reinigung
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.